Unser Honig

EINFACH KÖNIGLICH

  • wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
  • unterstützt das Immunsystem
  • wirkt beruhigend
  • hat einen günstigen Einfluss auf den Herzmuskel
  • ein königliches Lebensmittel

Den Wabenkönig-Honig gibt es in 8 verschiedenen Sorten.

Unser Honig

EINFACH KÖNIGLICH

  • wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
  • unterstützt das Immunsystem
  • wirkt beruhigend
  • hat einen günstigen Einfluss auf den Herzmuskel
  • ein königliches Lebensmittel

Den Wabenkönig-Honig gibt es in 8 verschiedenen Sorten.

Die Schatzkammer des Wabenkönigs

Rapshonig

Unsere Bienenvölker stehen im Mai auf vielen verschiedenen Rapsanbauflächen in der Altmark verteilt. Auf diesen leuchtend gelben Feldern entsteht dieser beinahe weiße und sehr milde Honig.

Lindenhonig

Den Bienenvölkern, die inmitten von Lindenalleen in verschiedenen altmärkischen Dörfern sowie im größten Lindenwald Europas bei Colbitz stehen, gelingt es in den Sommermonaten Juni und Juli diesen aromatischen Honig zu sammeln. Die zahlreich blühenden Linden verleihen ihm den sortentypischen, angenehm feinen Hauch von Minze.

Kornblumenhonig

Bei der für mich schönsten Wanderung des Jahres entsteht dieser aromatische, goldgelbe Honig. Für viele Wochen des Sommers stehen die Bienenvölker auf vielen verschiedenen altmärkischen Betrieben. Soweit das Auge reicht, kann man hier auf den Feldern das wunderschöne Blau der Kornblumen bewundern. Die Bienen danken es mit einem wirklich goldgelben Honig.

Akazienhonig

Der milde Honig bleibt wegen seines höheren Fruchtzuckergehaltes lange flüssig. Unsere Völker sammeln diesen Honig ab Ende Mai in den Robinienwäldern.

Sommertracht

Während eines langen Zeitraumes zwischen Juni und August sammeln die Bienenvölker diesen Honig in der Altmark. In ihm finden sich die Pollen von bis zu 30 wildblühenden Pflanzen. Dominierend sind dabei Himbeeren, Kornblumen, Weißklee und Phacelia. Neben dieser Nektartracht verleiht ihm aber auch ein kleiner Anteil Honigtau eine leicht würzige Note.

Waldblütenhonig

Die Bienenvölker sammeln im Juni zwischen den bewirtschafteten Feldern und den umgebenden Wäldern diesen würzigen Honig. Neben dem Nektar vieler Wildpflanzen wie Kornblume, Klee und Himbeere verleiht diesem Honig auch ein beträchtlicher Honigtauanteil seinen charakteristischen Geschmack.

Heidelbeerhonig mit Frühtracht

Unsere Bienenvölker stehen im Frühjahr in Walsrode zur Bestäubung der Heidelbeerplantage auf einer Fläche von 20 ha. Dort sammeln die Bienen einen fruchtigen lieblichen Honig. Außerdem haben wir eine Kooperation mit dem Heidelbeerhof Quirling in Berge. Heidelbeerhof Quirling – Kulturheidelbeeren aus der West-Prignitz – Berge
(hof-quirling.de)
Hier könnt ihr im Sommer euch die Heidelbeeren schmecken lassen, sowie unseren Heidelbeerhonig mit Frühtracht erwerben.

Heidehonig

Um den Heidehonig zu ernten, stehen unsere Bienenvölker in der Colbitz-Letzlinger-Heide in den Monaten August bis September. Dort sammeln die Bienen den streng würzigen und aromatischen Honig. Der einzige Honig der in unserer Imkerei bei der Gewinnung nicht geschleudert sondern gepresst wird, daher enthält der Heidehonig einen höheren Pollenanteil der den Honig noch würziger macht.

Des Königs wertvollste Schätze

Blütenpollen

Unser Blütenpollen wird auf den altmärkischen Feldern von den Bienen gesammelt und ist ein absolutes Wunder. Der reine Pollen ist für Sportler oder die, die einfach nur ihrem Körper was Gutes tun wollen, ein Muss.

Unseren Honig finden Sie in folgenden Märkten

Sie haben nicht das Richtige gefunden?

Kein Problem, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular!

ZUM KONTAKTFORMULAR
ZUM HÄNDLERFORMULAR
ZUM KONTAKTFORMULAR
ZUM HÄNDLERFORMULAR